Wissen

Der Spatz ist an den Füßen festgefroren. Wie der Mann ihm daraufhin hilft, ist genial

Januar 10, 2017 - By Bruce P. Roberts

Eigentlich wollt der Mann aus Idaho, USA, an diesem Morgen nur auf den Hof gehen, um seine Pferde zu füttern. Doch dann bemerkte er etwas, was seinen Tagesablauf etwas änderte: Er sah, wie ein kleiner Spatz an einer Metallstange festgefroren war. Der Vogel versuchte verzweifelt wegzufliegen, doch er kam einfach nicht los. Wahrscheinlich hatte er vorher aus dem beheizten Wassertank getrunken und sich dann mit den nassen Füßen eine Pause auf dem kalten Metallzaun gegönnt.

Zu Beginn versucht der Mann noch das Tier mit den Händen zu wärmen, in der Hoffnung, dass die Füße abtauen. Doch das funktioniert nicht. Schließlich kommt ihm eine bessere Idee.

Er hält den Spatz vorsichtig fest und haucht seinen warmen Atem gegen die zarten Füßchen. Dieser Plan geht auf! Die Füße lösen sich endlich wieder von dem Zaun und der kleine Kerl kann wieder munter zwitschernd davon flattern.