Wissen

Du leidest an Haarausfall? Dann versuche es mal mit diesem natürlichen und selbstgemachten Shampoo

Januar 10, 2017 - By Clara W. Scott

Haarausfall kann viele verschiedene Ursachen haben. Doch egal, ob durch Erkrankungen, Medikamente, Stress oder Veranlagung ausgelöst, die Folgen sind für die Betroffenen oft sehr belastend. In vielen Fällen kann ein Gang zum Hautarzt den Grund klären und sogar Abhilfe schaffen. Beim wem aber keine schwere Grunderkrankung vorliegt und wer sich nicht länger teure Produkte voller Chemikalien aus der Apotheke kaufen möchte, der sollte vielleicht einmal die folgende Idee testen.

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Dafür benötigst du:

  • PH-neutrales Shampoo ohne Parfüme, z.B. ein Babyshampoo
  • 10 Tropfen Zitronenöl
  • 10 Tropfen Rosmarinöl
  • 2 Vitamin-E-Kapseln

So funktioniert es:

Mische einfach die Öle und die Kapseln in die Shampoo-Flasche und schüttle alles vor Gebrauch gut durch. Verwende dieses Shampoo alle 2 Tage. Dafür ca. 5 Minuten lang in die Kopfhaut einmassieren und danach 10 Minuten lang einwirken lassen. Anschließend mit warmen Wasser ausspülen.

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Aber warum wirkt diese Haarwäsche so gut? Das Rosmarinöl stärkt das vorhandene Haar und regt zudem die Durchblutung der Kopfhaut an. Das Zitronenöl wirkt erfrischend und dient als Antiseptikum, während die Vitamin-E-Kapseln den Haarausfall stoppen und das Wachstum von neuen Haaren anregen.

Pint 1

Damit hat man die perfekte Wunderwaffe im Kampf gegen Haarausfall. Diese ist nicht nur recht günstig und einfach herzustellen, sondern verzichtet auch auf überflüssige Chemiebomben.