Wissen

Mit dem Rasierer gegen Pilling – 9 coole Multitalente aus deinem Bad!

Januar 11, 2017 - By Patricia J. Herring

Unser Bad quillt gewöhnlich über von Gegenständen, die man tagtäglich benutzt, ohne groß darüber nachzudenken. Dabei haben manche Dinge viel mehr auf dem Kasten, als man denkt! Diese 9 Gegenstände in deinem Bad bieten jedenfalls mehr Anwendungsmöglichkeiten, als du bisher dachtest:

1. Rasierer gegen Pilling

Pillings sind nervige kleine Stoffknötchen, die sich mit der Zeit gern auf dem Stoff deiner Kleidung bilden. Sicher hast du schon öfters versucht, die hartnäckigen Dinger rauszurupfen. Viel einfacher und schonender geht es mit einem Rasierer. Vorsichtig damit über den Stoff gehen und sie sind verschwunden!

1

2. Nagellackentferner gegen Filzstiftschmierereien

Falls du – oder deine Kinder – mit Filzstiften nicht nur Papier, sondern auch Hände bemalt hast, hilft der Griff zum Nagellackentferner. Dieser enthält Lösungsmittel, der auch hartnäckigen Permanent-Marker entfernt. Anschließend aber unbedingt die Hände gut waschen, damit sie nicht austrocknen.

3. Zahnpasta gegen juckende Mückenstiche

Bei Mücken- oder anderen Stichen könnte man sich manchmal blutig kratzen, nur um diesen verdammten Juckreiz loszuwerden. Hilfe findest du im Bad: Etwas Zahnpasta auf den Stich auftragen, und schon nach wenigen Minuten wird es besser. Noch ein Tipp: Die Zahnpasta kurz in den Kühlschrank legen, das erhöht die Wirkung.

4. Lippenstift gegen bleiche Wangen

Es muss nicht unbedingt Rouge sein – auf die Schnelle kannst du morgens auch etwas Lippenstift auf die müden Wangen auftragen und gut verstreichen. Das gibt Farbe! Aber Vorsicht – nicht zu großzügig sein…

5. Rasierschaum gegen Make-up-Flecken

Du hast schon wieder einen Make-up-Fleck auf der Klamotte? Und keinen Fleckentferner mehr? Da tut es auch Rasierschaum! Trage etwas davon auf den Fleck auf und reibe ihn in die Stelle ein. Anschließend auswaschen – und schon ist nichts mehr zu sehen!

5

6. Haarspülung macht die Beine schön

Oh, nein, schon wieder Stoppeln an den Beinen! Und du hast zu wenig Zeit für das ganze Programm mit Rasierschaum und Lotion… Doch beides sollte sein, um die Haut nicht zu verletzen und zu pflegen. Die Lösung: Hol dir die Haarspülung aus dem Regal. Sie lässt den Rasierer gut gleiten und gibt der Haut Feuchtigkeit und Glätte. Achte jedoch darauf, dass in der Spülung keine Silikone enthalten sind.

6

7. Mundspülung gegen blaue Flecken

Bekommst du auch so leicht blaue Flecke? Mit diesem Trick sind sie schnell wieder verschwunden: Gib etwas alkoholhaltige Mundspülung auf einen Wattebausch und trage sie vorsichtig auf dem frischen blauen Fleck auf. Schon zwei Tage später ist nichts mehr zu sehen!

7

8. Deo gegen Blasen

Neue Schuhe sind toll, doch leider haben sie auch eine Tücke: Oft bekommt man nach dem ersten Tragen eine oder gar mehrere Blasen, die durch die Reibung der noch nicht an den Fuß angepassten Schuhe entstehen. Dagegen hilft ein Deostift! Mit dem musst du einfach die Stellen des Schuhs einreiben, denen du die Blasen verdankst. Und schon geht es auch ohne!

8

9. Kokos-Öl – ein echter Allrounder aus der Küche

Kokos-Öl hat unglaublich viele Talente – nicht nur in der Küche, sondern auch im Bad! Es gibt Haut und Haar Feuchtigkeit, hilft beim Abschminken und kann auch super als Aftershave-Creme verwendet werden.

Hier kannst du dir die Tipps noch einmal im Video ansehen:

Diese Tipps sind sicher auch etwas für deine Freunde. Also vergiss nicht, sie mit ihnen zu teilen!